Info Pilates

Was ist Pilates?

Pilates ist keine neue Modewelle, sondern ein ganzheitliches Workout für Körper, Geist und Seele. Das Pilatestraining kräftigt die Muskulatur, besonders die tiefliegenden Muskeln werden gekräftigt. Gerade diese Muskeln sind wichtig für eine gesunde Körperhaltung. Aber auch Beweglichkeit und Koordination werden gefördert.

Grundvoraussetzung für jede Pilates-Übung sind die sogenannten Pilatespunkte oder auch Powerhouse genannt. Ich arbeite mit dem Begriff der Pilatespunkte nach dem australischen Pilates, welches speziell von Physiotherapeuten entwickelt wurden ist.

Generell braucht das Pilatestraining kein spezielles Aufwärmeprogramm. Ich halte es aber für sinnvoll die Gelenke vor Beginn  locker durch zubewegen und sich mit der Atmung einzustimmen.  Auch ein Cool-Down wird nicht benötigt. Aber auch hier empfehle ich ein paar Dehnübungen um das Trainingsprogramm abzurunden.

Pilates kann sowohl an Geräten wie auch als Mattenprogramm trainiert werden. Zum Einsatz können auch Kleingeräte kommen, wie Pilatesrolle, Pilatesring, Redondoball, Theraband. Der Einsatz von Kleingeräten ist erst sinnvoll, wenn die Pilatespunkte konstant gehalten werden können.

Eure Netti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.